Deutsch-Norwegisches Studienzentrum (DNSZ)

Fördermittel 2014 (DNSZ Seed Money)

Das deutsch-norwegische Studienzentrum in Kiel (DNSZ) vergab 2014 Fördermittel (Ausschreibung) in Höhe von 50.000 NOK, die für die folgenden Aktivitäten bewilligt wurden:

1.) Workshop: Collecting the World. Natural History and Medicine in the Danish-Norwegian Monarchy and beyond (18th – 19th Century)

Dieser Workshop ( Programm) entstand u. a. durch eine Zusammenarbeit der Einrichtungen:
  • Historisches Seminar, Lehrstuhl für die Geschichte Nordeuropas, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
  • Institut für Archäologie, Geschichte, Kultur- und Religionswissenschaft, Universität Bergen
  • Institut für Kulturstudien und orientalische Sprachen, Universität Oslo
  • Wissenschaftsmuseum, Abteilung für Archäologie und Kulturgeschichte, NTNU Trondheim

Teilnehmer aus Dänemark, Norwegen, Großbritannien und Deutschland nahmen an diesem internationalen Workshop teil. Er fand im September 2014 in Kiel statt.

2.) Workshop: Regional and transregional interaction between the Baltic and the Mediterranean spheres in the first Millennium BC

Im Frühjahr 2015 wird dieser internationale  Workshop in Zusammenarbeit mit dem Institut für Ur- und Frühgeschichte an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel und dem Kulturhistorischen Museum der Universität Oslo in Kiel stattfinden. Es werden Teilnehmer aus Dänemark, Norwegen und Deutschland erwartet.

3.) Forscher-Austausch im Rahmen des Projekts:  OASIS – SONNE – project (Organic very short lived Substances and their air sea exchange from the Indian Ocean to the Stratosphere)

Hierbei handelt es sich um eine Zusammenarbeit des GEOMAR Helmholtz Zentrums für Ozeanforschung Kiel an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel und des Instituts für Geowissenschaften an der Universität Oslo. Der Austausch wird zum Jahreswechsel 2014/2015 organisiert.