Deutsch-Norwegisches Studienzentrum (DNSZ)

Das Rahmenprogramm

Jeder Kurs wird durch ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm ergänzt. Sie haben so die Möglichkeit Deutschlands Kultur, Geographie und Mentalität zu entdecken und Land und Leute besser kennenzulernen. Das Rahmenprogramm setzt sich aus Besuchen bei Kieler Institutionen und landeskundlichen Exkursionen in die nähere und weitere Umgebung Kiels zusammen.

colorlinefoerde.jpg
Die Oslofähre in der Kieler Förde.

Foto: K. Denzer

In den ersten Tagen Ihres Aufenthaltes steht ein Stadtrundgang durch Kiel auf dem Programm. Hier können Sie sich einen ersten Eindruck von der Stadt an der Förde verschaffen und sehen, wo Sie nach der langen Überfahrt mit der Color Magic oder Color Fantasy gelandet sind.
strand.jpg
Der Strand bei Möltenort.

Foto: S. Röwekamp

Die Kieler Förde reicht bis in die Innenstadt, so dass das Meer und die Strände immer in unmittelbarer Umgebung zu finden sind. In Kiel haben Sie die Möglichkeit an einer Führung durch das Landesfunkhaus Schleswig-Holsteins (NDR) oder das neue Druckhaus der Kieler Nachrichten (KN) teilzunehmen und hautnah mitzuerleben, wie eine Zeitung, Fernsehen und Radio gemacht werden.
landtag.JPG
Der Schleswig-Holsteinische Landtag.

Foto: S. Röwekamp

Fast immer steht ein Besuch im Schleswig-Holsteinischen Landtag auf dem Programm. Was die kulturelle Seite betrifft, versuchen wir auch immer eine Vorstellung im Theater oder in der Oper zu besuchen. Je nach Kursdauer werden 2-3 landeskundliche Tagesexkursionen durchgeführt.
Lübeck
Lübeck

Foto: A. Hesse

Fast unumgänglich ist ein Besuch der weitgehend erhalten gebliebenen Hansestadt Lübeck. Der mittelalterliche Stadtkern, das weithin bekannte Holstentor und nicht zu vergessen, das Lübecker Marzipan, machen einen Besuch in Lübeck zu einem Erlebnis. Die mittelalterliche Altstadt ist Teil des UNESCO Kulturerbes.
Flensburg
In der Flensburger Brauerei
Foto: A. Hesse

Wechselnd im Programm sind Exkursionen nach Schleswig, wo sich ein Besuch des Wikingermuseums Haithabu (Hedeby) lohnt, nach Hamburg und nach Flensburg, wo die Flensburger Brauerei besichtigt werden kann. In den Sommermonaten können auch Exkursionen an die Westküste angeboten werden. Dabei werden meist die Städte Husum und Friedrichstadt besucht und bei gutem Wetter ist auch eine Wattwanderung möglich.
bundestag.jpg
Der Deutsche Bundestag

Foto: A. S. Ask

Das International Center bietet in der Regel einmal pro Semester eine Exkursion nach Berlin an. Die Exkursion geht über vier Tage und beinhaltet ein abwechslungsreiches Programm mit Stadtrundgängen, einer Führung durch den Bundestag und Museumsbesuchen. Neben dem Programm ist selbstverständlich auch Freizeit für die Teilnehmer vorgesehen.
Tandemabend
Tandemabend in der "Bazille"

Foto: K. Grommes

Und natürlich soll auch der soziale Kontakt zu Deutschen nicht zu kurz kommen: Wir möchten Ihnen die Möglichkeit bieten, Ihre Deutschkenntnisse in der Praxis anzuwenden und Kieler Studierende kennenzulernen. Deshalb organisieren wir mehrere gesellige Tandem-Abende mit Skandinavistinnen und Skandinavisten von der CAU.